E5 — well-staffed #17

Gestern fand das siebzehnte well-staffed“ Treffen im E5 statt. Dabei handelt es sich um ein Treffen, welches jeden Freitag von 16 – 19 Uhr im E5 stattfindet und als fester Anlaufpunkt für Interessierte dienen soll. Thematisch ging es am Anfang um die Energiesparoptionen von Windows und wie diese sich auf die Leistung von Anwendungen auswirken können. Daneben gab es einen Austausch über die Möglichkeiten auf Windows 10 umzusteigen und die geplanten Lizenzpolitik seitens Microsoft.

Nach einem Streifzug durch die Wunder des X11-Forwarding wurde in der Diskussion das nächste Betriebssystem unter die Lupe genommen – konkret ging es darum warum Mac-Nutzer ihren Mac nutzen und welche Vorzüge es aus Sicht dieser Nutzer gibt. Auch die Entwicklung von Anwendungen vor einigen Jahrzehnten wurde beleuchtet, vor allem die Tatsache das früher um jedes Bit gekämpft wurde.

Das 17. well-staffed Treffen
Das 17. well-staffed Treffen

Ein größeres Thema an diesem Freitag war eine Diskussion über Drohnen und deren rechtliche Gegebenheiten sowohl im privaten als auch im gewerblichen Sektor. Eines der Mitglieder brachte dies mit OpenStreetMap in Verbindung was neben einer Diskussion über das Mappen aus Drohnenfotos auch das Erstellen eigener Tile-Server für OpenStreetMap auf den Tisch brachte. Hier wurde von einem anderen Mitglied Leaflet als Alternative zu OpenLayers ins Gespräch gebracht und sogleich die Migration desselben umgesetzt. Mit weiteren Themen wie Spektrumanalysgeräten und deren Nutzung, fehlerhaften Hausverkabelungen und einer längeren Vorstellung von OpenCMS ging das siebzehnte well-staffed Treffen schließlich zu Ende.

Ein Gedanke zu „E5 — well-staffed #17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.