Schlagwort-Archive: Spenden

E5 — well-staffed #10

Letzten Freitag fand das zehnte well-staffed“ Treffen im E5 statt. Dabei handelt es sich um ein Treffen, welches jeden Freitag von 16 – 19 Uhr im E5 stattfindet und als fester Anlaufpunkt für Interessierte dienen soll. Mit neun Personen, war der Hackerspace wieder gut gefüllt.

Die Teilnehmer diskutieren
Die Teilnehmer diskutieren

Begleitet wurde das heutige well-staffed von einer Reihe von Bücher und Hardwarespenden. So gab es unter anderem ein Turbo Pascal für Windows Buch, einen Apple Newton, einen LC-80 und einige UMTS-Router zu bewundern. Am Anfang wurden Inline-Assembler und Interrupts und die Emulation von MS-DOS in Verbindung mit Windows 3.11 in einer virtuellen Maschine erörtert. In diesem Zusammenhang wurde auf den Aprilscherz von Microsoft in Form von Mobile DOS eingegangen.

Der KC85 in Aktion
Der KC85 in Aktion

Ein weiterer größer Teil des Abends belegte die Planung des 1. Mai auf dem Marktplatz. Der Schatzmeister erläuterte anschließend die Schwierigkeiten und Herausforderungen, bei der Finanzbuchhaltung eines Vereines. Weitere Themen drehten sich um Netzwerkmechnismen, CPU und Hardware-Design und den mitgebrachten KC85.

E5 – well-staffed #3

Letzten Freitag fand das dritte well-staffed“ Treffen im E5 statt. Dabei handelt es sich um ein Treffen, welches jeden Freitag von 16 – 19 Uhr im E5 stattfindet und als fester Anlaufpunkt für Interessierte dienen soll. Auch bei diesem Treffen folgten acht Personen der Einladungen und begaben sich in den Hackerspace.

Die Diskussion beim well-staffed Treffen
Die Diskussion beim well-staffed Treffen

Neben Diskussionen über die weitere Ausgestaltung des Hackerspace im Rahmen des 127-Tage Countdowns, ging es in der allgemeinen Diskussion unter anderem um die Vor- und Nachteile bestimmter Content Managment Systeme – dabei fanden sich weitere Interessenten für den in der Diskussion befindlichen Workshop zum Thema Plugin-Entwicklung unter WordPress. In der weiteren Diskussion ging es unter anderem um die freie Verfügbarkeit von Firmware-Updates, die Windows 10 Lizenzierung, die Öffnung von .NET und die Auszubildendensituation im IT-Bereich. Im Anschluss gab es eine kurze Einführung in das HL7-Protokoll, welches vor allem im medizinischen Bereich zu finden ist.

Das neue Regal wird aufgebaut
Das neue Regal wird aufgebaut

Die Problematik des fehlenden Stauraumes in der mittleren Etage wurde in Angriff genommen und es fand sich schnell eine Lösung in Form einer Regalspende, welches anschließend aufgebaut und „in Betrieb“ genommen wurde. Daneben gab es noch ein paar andere Hardwarespenden an den Verein wie einige Lötkolben, ein Bitcoin-ASIC, sowie einer etwas anderen Tastatur.

Der Prototyp des USB-HID-Emulators
Der Prototyp des USB-HID-Emulators

Die beim letzten Treffen entwickelte Projektidee, einen USB-HID-Emulator zu entwickeln, wurde in Form eines ersten Prototypes vorgestellt. Auf Basis eines Arduinos und einer Bluetooth-Platine wurde ein kleines Gerät entwickelt, welches vom Hostsystem als HID-Gerät erkannt wird und anschließend Tastatur und Mauseingaben entgegen nehmen kann. Das ist unter anderem für Techniker interessant, welche nicht immer eine Tastatur mitnehmen möchten. Eine Nachbauanleitung im Wiki soll in den nächsten Tagen folgen.